10% Rabatt auf die gesamte Website* mit dem Code BF10

Zahlen Sie mit Alma in 2, 3, 4 Raten

Verbringen Sie einen ruhigen Jahreswechsel, die Rückgabe wird auf 45 Tage verlängert.

Dunk Low Unterbrechen



NIKE DUNK LOW DISRUPT: DIE EVOLUTION DES TURNSCHUHS

1985 ERSCHIENEN, BEGEISTERT ER FANS NACH WIE VOR

Zu Beginn der Achtzigerjahre dominierte Adidas, dank exklusiver Verträge mit legendären Spielern wieKareem Abdul-Jabbar weitestgehend den Markt der Basketballschuhe. Converse besaß mit seinen All Stars Chuck Taylor ebenfalls beinahe das Marktmonopol. Ursprünglich für seine Laufschuhe wie den Waffle Trainer und den Cortez bekannt, beschloss Nike im Jahr 1985 die Basketball-Courts zu erobern. Der Hersteller wandte sich an den Footwear-Designer Peter Moore, der den Nike Dunk entwickelte. Seinen Namen verdankt der Dunk dem spektakulären Move, bei dem der Spieler einen hohen Sprung ausführt, um den Ball bei ständigem Kontakt und mit einer schwungvollen Handbewegung durch den Ring des Korbs zu befördern. Das Ziel von Nike? Die Spieler der besten Universitäts-Mannschaften mit top Sneakern auszustatten. Es entstanden Exklusiv-Verträge zwischen Nike und folgenden Universitäten: University of Iowa, Syracuse, St. John, Kentucky, Georgetown, Michigan und der UNLV. Im Rahmen des Be True To Your School Packs wurden sieben Modelle des Nike Dunk High Sneakers vorgestellt. Einige Jahre später erschien der Nike Dunk Low.

NEUHEITEN: DER NIKE DUNK LOW DISRUPT 2

Die neue, Anfang 2022 enthüllte Iteration der redesignten Silhouette knüpft an den retro Charakter des Sneakers an: Die flache Sohle und feine Struktur implizieren eindeutige Rückschlüsse auf die prominente erste Version. In Bezug auf die Fertigung beweist Nike seinen innovativen Spirit, da die Substanz des Disrupts zu 20 % aus recyclebaren Materialien besteht. Der retro Sneaker reiht sich in die Nachhaltigkeits-Initiative Move To Zero ein, welche beabsichtigt, den CO₂-Abdruck in der Entwicklung der Modelle auf ein Minimum zu reduzieren. Das bis dahin unveröffentlichte Modell wird im Februar 2022 präsentiert. Die Farbe Malachite ist vom gleichnamigen Edelstein inspiriert, welcher zur Veredelung einiger Paläste und Kunstobjekte verwendet wurde. Darauf folgte die Edition Pale Ivory, welche perfekt mit der vorangegangenen Iteration kontrastiert. Nach dem Pale sind die Releases weiterer Colorways für das laufende Jahr 2022 vorgesehen. Dem Nike Dunk Low Disrupt 2 stehen noch tolle Zeiten bevor und es ist gut möglich, dass der vor allem bei Damen beliebte Artikel auf Dauer zu einem unumgänglichen Sammlerstück wird!

Neu und authentisch

Von unseren Experten authentifizierte Produkte.

Kostenlose Lieferung und Rückgabe

ab 200€ und kostenlose Rücksendungen*.

Zahlung in 4 Raten möglich

Bestellen Sie in 2, 3 oder 4 Raten.

Reaktionsschneller französischer Kundendienst

Verfügbar von Montag bis Freitag.